Schluss-Sitzung des Informativprozesses

Sprache: deutsch  englisch

koreaAm 19. Oktober 2017 fand in den Räumen Koreanischen Bischofskonferenz in Soul die Schluss-Sitzung des Informativprozesses statt. Die Akten wurden versiegelt und an die Kongregation für die Selig- und Heiligsprechung nach Rom gesandt.

Am darauf folgenden Sonntag strahlte der katholische koreanische Fernsehsender einen Bericht über die Schluss-Sitzung aus. Dieser Bericht ist angereichert mit Filmdokumenten über die historischen Hintergründen und mit biographischen Notizen.  (hier ein Bericht im koreanischen Fernsehen).