Banner
Intranet

17.12.2008 22:09:11 - Die literarischen Quellen - jetzt als PDF

SCHICKSAL IN KOREA. Deutsche Missionäre berichten, 2. Auflage 1974, 126 Seiten, war die erste Schrift, die über die Zerschlagung der Abtei Tokwon in Nordkorea und über das Schicksal der Märtyrer  und über die Heimkehr der Überlebenden berichtete. Bei dem Gottesdienst zum Gedenken an die Märtyrer am 10. Mai 2008 in St. Ottilien wurden die letzten Exemplare angeboten und verkauft. Hier können Sie den gesamten Text lesen. Es ist geplant, dieses  Buch neu zu drucken.

 

HWAN GAB. 60 JAHRE Benediktinermission in Korea und in der Mandschurei (hrsg. von Adelhard Kaspar und Placidus Berger)  Münsterschwarzach 1973, ISBN 3 87868 006 6

Hier finden Sie die zwei folgenden  Aufsätze:

Abtbischof Bonifatius Sauer OSB. Lebensbild des Gründers der Benediktinermission in Kore, von P. Dr. Olaf Graf OSB (Seite 67-79);

Gründungsbericht der Abtei St. Benedikt in Soul, ihrer Verlegung nach Tokwon und Tätigkeit der Benediktiner im Apostolischen Vikariat Wonsan vom Jahre 1909 bis zur Vernichtung der Mission durch die Kommunisten im Mai 1949, von P. Willibald Kugelmann OSB (Seiten 80-111).

 

Link, Gertrud, MEIN WEG MIT GOTT. Erlebnisse einer Missionarin auf fünf Kontinenten, St. Ottilien 1998

Hier finden Sie die zwei Kapitel: "Schicksal in Korea" und "Gefangennahme" (Seiten 65-200)

 

Pater Willibrord Driever